Über uns

……ist eine von Brigitte Martzak ins Leben gerufene Plattform, die es sich zur Aufgabe gestellt hat, aktiv Tierschutz zu betreiben. bzw. Menschen zu unterstützen die sich diesem verschrieben haben. Dies umschließt auch Hilfe zur Selbsthilfe – wie ist dies gemeint – ein Beispiel – Merle Kuhlenkampff, die mit Ihrem Amselhof cirka 130 armen Groß- und Kleintieren, seit vielen Jahren ein zu Hause bietet, ist jetzt gezwungen Fremdhilfe in Anspruch zu nehmen. Mit einem ausgeklügelten Werbekonzept unsererseits ist es gelungen viele in- und ausländische Printmedien und TV-Stationen auf Ihre Situation aufmerksam zu machen, womit in weiterer Folge die Basis zur Selbsthilfe geschaffen wurde. Durch diverse Aktivitäten, den Beginn machten künstlerische Abende mit Fritz Muliar, Dany Sigel und Merle Kulenkampff, soll ein Buget erarbeitet werden, das es uns ermöglicht, je nach Bedarf, entsprechende Konzepte zu erarbeiten, oder gleich finanzielle Hilfe zu leisten.

Weiters sehen wir unsere Aufgabe darin, nicht nur auf Unzulänglichkeiten im Tierschutz, mittels Info-Ständen, Petitionen, diverse Aussendungen, Veranstaltungen usw. aufmerksam zu machen, sondern aktiv zu helfen. Dadurch konnten wir sprichwörtlich, schon viele Tiere vor dem sicheren Tod retten! Das Wiener Tierfest, vormals Wiener Tierball , ist nicht nur als gesellschaftliches  Ereignis gedacht, sondern soll vor allem Menschen für den Tierschutz sensibilisieren . Wir erarbeiten noch weitere Konzepte , um vermehrt den Tieren zu helfen. Sie können auch eine Mitgliedschaft bei uns erwerben!!!