Es ist soweit

Der Countdown läuft: Bayer und Monsanto haben bei der EU offiziell die Genehmigung für ihre Fusion beantragt. Wir haben jetzt weniger als vier Wochen, um die Fusion zu stoppen.

Bitte spenden Sie, damit wir die Horrorfusion zwischen Bayer und Monsanto verhindern können.

Jetzt €1 spenden

Brigitte, es ist soweit: Bayer und Monsanto haben gerade offiziell die Genehmigung für ihre Fusion bei der EU beantragt. Und schon am 7. August könnten die europäischen Wettbewerbshüter ihr OK geben.

Wir haben weniger als einen Monat Zeit, die EU zu überzeugen, den Deal nicht einfach durchzuwinken.

Wir werden in den nächsten Wochen alles daran setzen, die Horrorfusion zu stoppen. Wir werden Anzeigen schalten, Protestaktionen durchführen und eine europaweite Meinungsumfrage in Auftrag geben, um zu beweisen, dass die Bürger/innen Europas diesen Deal ablehnen.

Wir haben nur noch bis zum 7. August Zeit, um die Bayer-Monsanto Fusion zu stoppen. Können Sie uns mit einer Spende von €1 dabei helfen, die Horrorfusion zu verhindern?

Wenn Bayer und Monsanto mit ihrem Plan durchkommen, bedeutet das: mehr Bienenkiller-Pestizide auf unseren Feldern, mehr giftiges Glyphosat in unserem Essen und ein einziger Megakonzern, der unsere Nahrungsmittelversorgung in der Hand hat.

Wir können diese Fusion verhindern — und unser Protest nimmt immer mehr Fahrt auf: Wir haben ein Rechtsgutachten, das die Fusion für illegal erklärt und von einflussreichen Medien wie Bloomberg und der Financial Times aufgegriffen wurde. Wir haben mit Protestaktionen wie bei Bayers Hauptversammlung für Aufsehen gesorgt. Und wir haben die Unterstützung von Stars wie dem US-Schauspieler Mark Ruffalo, die unsere Botschaft verbreiten.

Und jetzt, da Bayer und Monsanto offiziell einen Antrag bei der EU gestellt haben, können wir neue Taktiken anwenden: Wir können uns direkt an Politiker und Behörden in Brüssel wenden, Meinungsumfragen durchführen und vor Ort Demonstrationen organisieren.

Wir wissen, wie man solche Fusionen stoppt — das haben wir bewiesen, z.B. als wir die Übernahme von Time Warner durch Comcast verhindert haben. Aber wenn wir diesen Erfolg wiederholen wollen, müssen wir jetzt schnell handeln.

Bitte unterstützen Sie mit €1 unsere Kampagne, um die Horrorfusion von Bayer und Monsanto zu verhindern.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung! Anne und das Team von SumOfUs

********** Mehr Informationen:

Bayer stellt EU-Antrag, Wirtschaftswoche, 30. Juni 2017

 

SumOfUs sind Millionen von Menschen, die ihre Macht als Verbraucher, Arbeitnehmerinnen und Investoren nutzen, um Konzerne weltweit zur Verantwortung zu ziehen. Wir nehmen kein Geld von Regierungen oder Unternehmen an, denn nur so bleiben wir unabhängig.

Bitte unterstützen Sie unsere Arbeit als SumOfUs-Fördermitglied. Mit einer monatlichen Spende stellen Sie sicher, dass wir auch in Zukunft Großkonzerne zur Verantwortung ziehen können.

Hier können Sie monatlich spenden

 

 

 

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: