Tiere vom Kinderbauernhof suchen ein Zuhause

Michaela Czerny, Mitarbeiterin des verstorbenen Kinderbauernhofbesitzers Rudolf Lindengrün, sucht für ihre Tiere eine neue Bleibe.Michaela Czerny, Mitarbeiterin des verstorbenen Kinderbauernhofbesitzers Rudolf Lindengrün, sucht für ihre Tiere eine neue Bleibe. (Foto: Franziska Bukowsky)

Der Kinderbauernhof im Kurpark Oberlaa ist ein Großstadtidyll, das seinesgleichen sucht. Hasen hoppeln frei durch die Wiesen, glückliche Hühner führen ihren Nachwuchs herum, Hängebauchschweine wälzen sich zufrieden am Boden ihres Geheges und zwei Ziegendamen genießen ihr tägliches Sonnenbad.

Trauerfall am Kinderbauernhof

Was Städtern und ihren Kindern ein Juwel, ist den Behörden schon seit zwei Jahren ein Dorn im Auge. Der Bauernhof soll weg. Rudolf Lindengrün, der Betreiber des Bauernhofs, hat jetzt den Kampf um sein Lebenswerk verloren: Er verstarb mit 78 Jahren.
„Der Bauernhof wird vermutlich aufgegeben“, so die Betreuerin Michaela Czerny. „Wie lange ich noch die Chance habe, die Tiere zu behalten, wie lange noch offen ist, ist ungewiss. Aber das liegt in den Händen der Erben.“ (Die Erben waren bis Redaktionsschluss für ein Gespräch mit der bz nicht zu erreichen.)

 Wer will mich?

Jetzt suchen die Tiere ein neues Zuhause. Acht glückliche Hängebauchschweine, mit elf Jahren im schönsten Saualter, zwei Ziegendamen, eine 28-jährige Seniorin und ihre elf-jährige Tochter, etliche Hähne und außergewöhnlich hübsche Hühner, die ihren Nachwuchs gekonnt verteidigen, sowie eine Unzahl an Kaninchen jeglicher Couleur und Rasse brauchen dringend einen neuen Unterschlupf! Bei Interesse melden Sie sich bitte bei Michaela Czerny, Handy: 0650/34 66 016.

Sorge um Hängebauchschweine

Sollten die Tiere wider Erwarten doch keine neuen Besitzer finden, hat Brigitte Martzak von der Plattform gegen Tierleid ihre Hilfe zugesagt: „Die Tiere können von Franz-Joseph Plank, Obmann vom Verein Animal Spirit aufgenommen werden. Einziges Problem sind die Schweine. Was ich nicht wusste: Schweine, die in einer bestehenden Gruppe leben, sind nicht leicht in eine andere Gruppe zu integrieren. Es sind sehr intelligente und sensible Tiere. Trotzdem die Schweine vom Kurpark wahnsinnig gutmütig sind, könnte es passieren, dass sie mit den alteingesessenen vom Herrn Plank zu kämpfen anfangen.“
Martzak wird versuchen die acht Hängebauchschweine an anderen Höfen unterzubringen, wo man ihnen einen eigenen Kobel zur Verfügung stellen kann, damit sie sich langsam in ihr neues Zuhause eingewöhnen.

Infos über den Verein Animal Spirit finden Sie im Internet auf www.animal-spirit.at

Wir konnten  das Gut Aufhauser überzeugen, die 8 Hängebauchschweine, zu holen. Wir haben dann nachgeschaut, sie wurden gut untergebracht. In weiterer Folge hat Herr Dr. Plank von Animal Spirit, die anderen Tiere: 2 Ziegen, Hasen, Hühner usw. gut untergebracht. Die Tiere die viele Jahre vielen Besuchern, darunter vielen Kindern Freude bereitet hatten, sollten geschlachtet werden. Dies war der Dank, der zuständigen Verantwortlichen der Stadt Wien , für die Tiere , ein qualvoller Tod!!!!!!!!!Den wir Gott sei Dank verhindern konnten!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.